Šťastný pes- Handicap‚ z. s.

Ethisher kodex

 

Ethisher kodex


 

Für eingetragenes Verein Šťastný pes – Handicap,z.s.

Tyršova 130, 432 01 Kadaň

www.stastnypes-handicap.cz

1.Ethissche grundsätze

1.1 Unseres Verien wurde gegründet auf Wertverhältnis der demokratie und

Menschenrechte.

1.2 Erwerbsperson oder freiwilligeperson respektiert eigenartigkeit für jeden Mensch ohne Rücksicht auf seine abstammung,hautfarbe,muttersprache sowie sexuelle orientierung.

1.3 Erwerbsperson oder freiwilligeperson hilft einzelnen Personen,Familien,

Gruppen und auch weiteren Bürgern mit seinen Sachkennisen,fähigkeit,

und erfahrnung bei ihren fortgang.

 

1.4Erwerbsperson oder freiwilligeperson beworzugt professionelle verantwortung vor private interessen.Dienste leistet Er auf höchsten

Niveau.

1.5 Unseres verhalten ist in abstimmung moralprincip,schicklichkeit nicht nur zu klientelle,sondern auch zu verwandten und mitarbeiter.


 

2. Regelsätze ethicher verhalten von Erwerbsperson oder freiwilligeperson in beziehung zu Klient.


 

2.1 Unterstützt seine Kliente

2.2 Schützt Menchen rechte ,Klientehre.

2.3 Behandelt jeden Klient.Interesiert sich auf ganzen Mensch und

Seine behinderung.Im rahmen der ganzen klient Familie gesellschaftlichen und natürlichen umgebung und erkennung aller aspekte zu Klienten.

2.4 Schützt Klient rechte priváte vertraulichkeit seiner mitteilung.Sämtliche daten und informationen abverlangt er nur für seinen gebrauch und der klient bekommt information wie und wo sie angewendet werden. Keine information über Kliente gewähren wir nicht ohne seiner bestimmung.

2.5 Wir unterstützen dem Klient bei änderung von neuen befehlen,daß es

zu besseren gesundheitszustand helft.

2.6 Behandelt verwender die asistent (weiter nur AP) und canisterapeutiche

Hunde (weiter nur CP) mit teilnahme,empatie und betreung.


 

3. In Verhältnis zu Kollegen

3.1 Erwerbsperson oder freiwilligeperson respektiert die kenntnise und erfarungen seiner Kollegen.

3.2 Respektiert unterschiedliche meinung und aktivität seiner Kollegen.

3.3 Die bemerkungen werden besagt auf zweckentsprechendem platz,und

Geeigneter art.

3.4 Wir arbeiten wie ein Team,daher respektieren Wir jedes mitglied unserer arbeitsgruppe.

3.5 Wir tragen die verantwortug und beschützen es

3.6 Wir verhalten sich Professionäl,nie belasten Wir dem Klient mit unseren

arbeits und persöhnlichen problemen.

4.Beziegung zu dem Verein

4.1 Erwerbsperson oder freiwilligeperson achtet auf Verein erhaltung und prestige steigerung .

4.2 Bemühet sich zu erhaltung ,steigerung der arbeit und erheben von neuen metoden

4.3 Ist veranwortlich für seine ausbildung und schullung,das ist der grund zu erhaltung beruflicher tätigkeit.

4.4 Für seine berufliche steigerung benutzt er die sachkenntnise seiner Kolegen und anderen Facharbeiter,damit er die fähigkeiten erweitert.

4.5 Erwerbsperson oder freiwilligeperson haltet die Gesetze ein no:246/1992 Sb.sowie no: 77/2004 Sb.zum schutz der Tiere gegen mißhandlung.Bei nichteinhaltung ist er verbunden alle kosten zu tragen,verbunden mit der vorbereitung und ausbildung der Hunde und anknüpfende dienstleistung.


 

5. Schlußfolgerung

5.1 Ethischer kodex ist für jeden arbeiter verbündlich und bei nichteinhaltung

wird es beurteilt als arbeits pflichtverletzung mit allen auswirkungen.


 

5.2 Alle Erwerbspersonen und freiwilligepersonen pflegen Kliente und auch AP im sinne ethischen kodex. Es liegt uns daran,das verhalten und opferbereitschaft einzuhalten bei der Klienten pflege und AP


 


 

In Kadaň am 14.01.2016

Statutar Organ Martin Polacsek Apolen

Verein Vorstand Šťastný pes-Handicap z.s.


 

Ersteller: Arbeitsgruppe

Bewilligt: Martin Polacsek Apolen


TOPlist